Allgemeines

Samstag, 24. August 2013

Die Woche in Bildern

Ein kleiner Random-Überblick über meine Woche...

Ich war ein paar Tage allein zuhaus - das ist in meinem Alter nun nichts besonderes mehr, trotzdem bin ich nicht gut im Haushalt führen ganz allein, ich brauch einfach jemanden, der mich gelegentlich daran erinnert, auch mal was ordentliches zu Essen :D Dementsprechend sahen meine Einkäufe meist so aus:

9580099061_2e63fa99b6

Passend dazu brachte mir der Postbote überraschend ein riesiges Paket - wenn ich schon kein Glück bei Kosmetik-Produkttests hab, dann anscheinend bei Food-Tests :D Hab ein Testpaket von Dr. Oetkers neuen Tartes au Chocolat von den Konsumgöttinnen erhalten :) Da musste ich eines der Törtchen (die übrigens sehr lecker sind - schön saftig, wenn auch nicht so gut wie selbstgemacht, aber wer so Fertigkuchen wie die von Bahlsen mag, wird damit sehr glücklich) gleich mit Macadamiacreme und Pfirsichen pimpen.

9582884728_60ec93c00b

Ansonsten war die Woche ziemlich geprägt vom Hausarbeiten schreiben...am Freitag konnte ich zum Glück dann meine erste Hausarbeit für letztes Semester abgeben, dafür hab ich mich seeeehr intensiv mit diesem Musical auseinander gesetzt:

9582886308_42feb401bc

....der Film animierte mich auch dazu, den halben Tag "Happiness is a Warm Gun" vor mich hinzusingen. Und ich hab's noch immer nicht aus dem Kopf bekommen, argh.

So, wer fleißig ist, muss sich auch belohnen, nicht wahr? :D

9580098177_6807a71616

Ein reduziertes Kleid von H&M, um das ich schon letzte Woche herumgeschlichen bin...jetzt war es noch exakt einmal in genau meiner Größe da, war wohl Schicksal...dazu eine Lip Butter aus dem Nivea Haus, die sollen ja so toll sein und meine Lippen sind grad immer so kaputt, dass Lippenstift tragen echt nicht schön aussieht. Vielleicht hilft der Spaß ja.

9580102667_1625841e89

Beim Budni Prozente musste ich auch mal wieder vorbeischauen. Hab gehört, dass sie Sachen aus der Catrice Candy Shock LE, p2 Far East, So Close LE und Essence Flower Grunge LE haben. Leider war das Flower Grunge Blush, auf das ich so scharf war, schon weg :( Also hab ich mich mit anderem Spaß eingedeckt. Der ganze Einkauf hat mich 3,50 Euro gekostet. Die Eyeshadows, Highlighter & das Blush von Catrice haben zusammen nen Euro gekostet :D Den Highlighter find ich echt schön, leider hab ich ihn schon ausverstehen "angedatscht" :( Vielleicht hol ich mir ja noch einen, zusammen mit den Lidschatten der Far East, So Close LE. Ich weiß gar nicht, warum ich immer Lidschatten kaufe, ich benutze die eigentlich maximal einmal die Woche :D Aber vielleicht beschäftige ich mich mit denen näher, wenn meine zweite Hausarbeit geschrieben ist.

Den grünen "Grunge Me Tender" Lack von Essence hab ich gleich auf meinem Mint-Nagelrad geswatcht. Leider erkennt man denk des schlechten Lichts nichts, also kurz meine Meinung in Worten: Schöne Farbe, erinnert an den Sweet Harmony-Lack von p2, ich mag den feinen Schimmer und dass er sich so "rauh" anfasst.

Montag, 18. Februar 2013

Kino, Shopping und mehr

Letzte Woche war mein Liebster zu Besuch bei mir, dementsprechend war hier auf dem Blog auch sehr wenig los...daher nun ein Sammelpost.

Letzten Dienstag gab es leckere Donuts von Monkey Donuts.
Donuts
Hatte noch einen Gutschein und bin dann nach der Arbeit noch schnell da vorbei...am leckersten waren der American Cheesecake Donut (obere Reihe links), Haselnuss und Erdbeer. Der Grüne ist ein Mojito-Donut und war der einzige, der uns nicht ganz sooo geschmeckt hat.

Mittwoch waren wir dann zusammen in Hamburg unterwegs. Mein Freund war dann in diversen Plattenläden, während ich arbeiten war. In einem haben wir uns auch getroffen, aber ich war sparsam und so kam nur die Final Fantasy VII: Advent Children Doppel-DVD für 4,50€ mit. Im Rossmann kam noch der Dirty Berry Lack von Catrice mit, der mit bisher im Catrice-Regal nie aufgefallen ist, dann sah ich aber die Tragebilder in Lilo's Budget Blog und musste ihn kaufen.
8486585268_300c98d8fe
Übrigens: Obwohl am Regal nichts stand, musste ich nur 1,75€ zahlen - der Catrice-Standardpreis für reduzierte Ware.

Abends ging es dann ins Streits, ein hübsches Kino direkt an der Alster, das ausschließlich englische Originalfassungen von Filmen zeigt. Dort gab's die Preview von...
8485493155_213b4b805f
A Good Day to Die Hard...oder auch Stirb Langsam 5.
Mit Club Mate, salzigem Popcorn und einer gruseligen Sitznachbarin, die quasi ununterbrochen mit sich selbst redete. Zum Glück war der Film in den Action-Sequenzen so laut, dass man sie kaum verstand. Und diese Sequenzen machten nun so ziemlich einen Großteil des Filmes aus. Die Story ist an sich doch ein wenig...äh...ja...in Kurzfassung: McClanes Sohn gerät in Russland im Zuge des bevorstehenden Machtwechsels in Schwierigkeiten, sein Vater eilt herbei um ihm die Leviten zu lesen - sein Sohn ist mittlerweile aber CIA-Agent mit ordentlichen Hass auf seinen guten alten Dad. Die politische Note des Filmes ist doch ziemlich abstrus, die Story der aufblühenden Vater-Sohn-Geschichte gleichermaßen kitschig, dennoch schafft es der Film durch seine Actionszenen zu überzeugen und zu unterhalten.

Am Tag drauf war dann - wie passend - Valentinstag! Mein Freund hatte mir aus dem Karstadt-Ausverkauf das DS Spiel Golden Sun mitgebracht, eigentlich wollt ich das selbst zahlen, aber er brauchte noch einen...äh..."Träger" für seine Valentinstags-Karte :)
8486585494_ffdd22478c

Endlich kamen dann auch meine bestellten British Knights an - ebenfalls ein echtes Schnäppchen!
8486587220_e677da3967
Hier kann man das hübsche Oma-Tapeten-Muster besser erkennen :D 8486586392_fe0971a5cd

Ansonsten haben wir noch einen Auflug nach Elmshorn gemacht, ein Städtchen hier in der Nähe - ist zwar nicht sonderlich schön da, aber die Fahrt kostet weniger als nach Hamburg und mein Freund, der sich seit einiger Zeit viel mit Lomographie beschäftigt, wollte da schon seit Längerem eine ziemlich verrottete, leerstehende Videothek fotografieren. Waren dann unter anderem noch in einem Plattenladen und Games Castle, in beiden Geschäften wurde dann noch etwas Geld gelassen. Ich hab mir nur für 2€ den Thriller "Mädchenfänger" von Jilliane Hoffman mitgenommen. Eigentlich les ich sowas gar nicht, bin einfach zu zartbesaitet dafür ;) Aber da hab ich mal im DB-Magazin eine Leseprobe gehabt und wollte einfach wissen, wie es weitergeht. Leseproben sind echt gemein, selbst Bücher, die mich eigentlich nicht so interessieren, wirken dann so spannend, dass man dringend das Ende wissen muss.

Gekocht haben wir auch, Knuspertofu mit Gemüse und Reis, davon gibt's aber keine Bilder. War aber ganz lecker, nur den Kochaufwand für mich irgendwie nicht so wert (hatte meinem Freund fast die ganze Sauce auf den Teller gegeben und so schmeckte es auf meinem Teller etwas...trocken).

Sonntag, 3. Februar 2013

Restart

Nachdem ich es über die Jahre hinweg immer mal wieder mit Blogs versucht hab - sei es Musik-Blogs oder eher Tagebücher - gebe ich dem ganzen mal wieder einen Versuch.

Ich bin Jana, 25 Jahre alt und studiere in Hamburg. Während ich meine Bachelorarbeit geschrieben hab, war das Internet natürlich die größte Unterstützung was Prokrastination angeht...jede freie (und auch nicht ganz so freie) Minute hab ich damit verbracht, Mode- & Kosmetikblogs zu lesen, ein Thema, mit dem ich mich sonst nie wirklich bewusst beschäftigt habe (vor allem Kosmetik). Dazu entwickelte ich ein kleines Belohnungssystem: Immer, wenn ich wieder ein Stück weiter gekommen war mit meiner Arbeit, hab ich mir eine Kleinigkeit aus dem Drogeriemarkt besorgt, einen Nagellack, einen Lidschatten, eine Tagescreme...ist halt so praktisch, die 2 Euro, die man dafür ausgibt, hat man ja meistens doch noch irgendwie im Portemonnaie.

Irgendwann hatte ich auch selbst Lust, darüber zu schreiben. Aber mir war klar, dass es mich schnell langweilen würde, nur über Kosmetik zu schreiben, denn wenn ich ehrlich bin, habe ich dann doch in den seltensten Fällen die Zeit, mich groß zu schminken oder die Nägel zu machen. Also wollte ich es eben mit dem verknüpfen, über das ich vorher gebloggt habe, sprich: Musik, Filme, Bücher und vielleicht auch Videospiele.

Ehrlich gesagt erhoffe ich mir von diesem "Experiment" nicht viele Leser, die meisten Leute, die zum Beispiel nach Videospiel- oder Musik-Reviews suchen, wären vielleicht eher abgeschreckt, mittendrin eine Nagellack-Review zu finden. Da ich aber nicht dagegen hab, für mich selbst zu schreiben, stört mich der fehlende rote Faden nicht ganz so sehr ;)

Also, ich bin gespannt, wie sich das ganze hier entwickeln wird. Bisher hab ich's ja noch nicht mal geschafft, einen persönlichen Header zu erstellen....*hüstel*

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Ich find ja auch die...
Ich find ja auch die Pinguin-Deko auf dem Servietten-Geschenk...
sarahs1987 - 16. Apr, 21:23
Das Törtchen mit...
Das Törtchen mit Macadamia-Crème und Pfirsich...
sarahs1987 - 16. Apr, 21:16
Mir gefallen besonders...
Mir gefallen besonders 2 (H&M: Pear Icecream) und...
sarahs1987 - 16. Apr, 21:10
Silvesternägel
Frohes neues Jahr, zusammen :) Dieser Beitrag sollte...
contrariwise - 6. Jan, 22:23
Weihnachtsgeschenke
Dank Umzugsstress hab ich den Blog leider noch mehr...
contrariwise - 30. Dez, 22:53

Links

Suche

 

Status

Online seit 1763 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Apr, 21:23

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB


Allgemeines
Einkäufe
Kosmetik
Videogames
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren